Eissportanlagen
September 4, 2016
Lebensmittelherstellung
August 22, 2016

Branche

Molkereien

Region

Niedersachsen

Auftrag

Erneuerung der Kühlung der Milchannahme über containerbasierte Eisspeicheranlage im RORO-Betrieb

Technische Daten

  • Speicherkapazität: 1.164 kWh
  • Kältemittel: R 717
  • Verdampfungstemperatur: -5 bis -10°C
  • Max. Eisstärke: 35 mm
  • Max. Eisvolumen: 13,6 m3
  • Eiswassertemperatur Austritt: +1°C
  • Containermaße ca. L x B x H: 12,2 x 2,4 x 2,9 m
  • Betriebsgewicht ca.: 50 to

Kurzbeschreibung

  • Eisspeicher mit 6 Segmenten sowie jeweils 9 mäanderförmig gebogenen Verdampferrohren.
  • Die Gesamtrohrlänge beträgt dabei 2.062 m. Diese 9 Verdampferblöcke werden jeweils durch einen Verteiler mit Kältemittelflüssigkeit nach dem Prinzip der Trockenexpansion gespeist.
  • Der Eisansatz baut sich kontinuierlich auf, bis der Eisstärkenfühler jedes Segmentes die maximale Eisstärke signalisiert. Die Entladung des Speichers erfolgt bei der Milchannahme naturgemäß mit hoher Leistung in kurzer Zeit.
  • Während des Lade- und Entladebetriebs ist eine ständige Umwälzung des Wassers im Becken erforderlich. Dabei wurde auf die üblichen energieintensiven Rührwerke verzichtet und stattdessen eine effiziente Lufteinblasung realisiert.
  • Ein gleichmäßiger Eisansatz ist dadurch gewährleistet.
error: Inhalt ist geschützt